Pilzinfektion Stop: die wichtigsten Symptome und Anzeichen einer Erkrankung

Fußpilz ist eine hoch ansteckende Krankheit, die durch spezifische Pilze, die durch Läsionen der Haut und der Nagelplatte.

Pathologie wird als durchaus üblich und erfordert die richtige und vor allem rechtzeitige Behandlung, da ohne Umweg über die therapeutische Kurs infizierten droht die Ausbreitung der Infektion über große Bereiche der Haut.

Mykosen Niederlage Stopp

Zur Vermeidung von Komplikationen ist es wichtig zu wissen, wie sieht die Krankheit und welche symptomatischen Erscheinungen Sie begleitet.

Wie sieht ein Virus auf der Sohle der Füße?

Nach dem eindringen der Pilzinfektion im Körper, unter dem Einfluss günstiger für die Lebensfähigkeit von Krankheitserregern Bedingungen, an Orten Ihrer Lokalisation beginnt der Entzündungsprozess.

Allmählich bei einer infizierten Person erscheinen die charakteristischen Symptome, die abhängig von der Art der Tinea Corporis. Dazu gehören:

  1. Schuppige Form, gekennzeichnet durch Rötung und Schuppung der Haut sowie die Entstehung von Rissen. Beschwerden fehlen, was zur Verbreitung von Krankheiten.
  2. Disgidrotical Form, das sich auf dem Gewölbe der Füße, die nicht in Zusammenhang mit der Oberfläche des Fußbodens. In den Läsionen treten kleine Bläschen mit klarem Inhalt, die sich sowohl auf interne als auch auf der Außenseite des Fußes. Auf der Oberfläche der Haut erscheinen scheuern und Erosion, Jucken und brennen zu spüren.
  3. Intertriginoznoy Form, befällt vorzugsweise die Zehen Zwischenräume. Die Krankheit manifestiert sich in Form der Ablösung der Epidermis umgeben und Risse mit einem weißen Rand an den Rändern. Pathologie schlecht behandelbar und hat eine lange chronisch.
  4. Subklinische Form durch das auftreten von leichten Schuppung der Haut und leichten Juckreiz zwischen den Zehen. Die Form gilt als einer der leichtesten, deshalb kann die Krankheit selbst weitergeben, auch wenn keine richtige Behandlung.

Wie zeigt sich Fußpilz auf den Zehen und den Füßen?

Äußerung von Mehltau an den Fingern

Pilzinfektion der Zehen und Füße ziemlich oft kombiniert mit Onychomykose – Pilz Läsionen der Nagelplatte. Die Krankheit hat eine Reihe von klinischen Manifestationen, die leicht zu installieren, die Entwicklung der Pathologie. Dazu gehören:

  • Risse und Geschwüre zwischen den Zehen;
  • otsloiwschijessja die Bereiche der Haut;
  • die Entstehung von Schuppen weiß oder gelb;
  • Auftritt nässenden Bereiche;
  • brennen und Juckreiz;
  • Verdickung und Verfärbung der Nagelplatte;
  • Brüchigkeit und Ablösung der Nägel;
  • Schmerzen rund um die Nagelplatte.

Wichtig! Meistens Haut wird rot, es gibt Spuren von den kämmen. Vielleicht ist die Entstehung tote Haut zwischen den Fingern.

Symptome und Anzeichen

Das klinische Bild Pilzbefall halt direkt abhängig von der Form und dem Stadium der Pilz-Krankheit. In einigen Fällen Symptome der Pathologie kann ausgedrückt werden, oder, im Gegenteil, verschwimmt. Es ist wichtig zu identifizieren, die Symptome rechtzeitig, um nicht erschweren den Prozess Ihrer Beseitigung.

Alle Anzeichen des Pilzes können unterteilt werden in Allgemeine und spezifische, die typisch für eine bestimmte Form der Krankheit.

Peeling

Der Pilz ernährt sich von Protein-verbindungen und im Laufe Ihres Lebens fast vollständig zerstört die Schutzschicht der Haut. In der Folge beginnt die Haut zu stark beschossen, gibt es eine Menge von weißlichen Schuppen, die sich leicht schälen von der Haut.

Juckreiz

Symptome von Pilzbefall an den Füßen

Aufgrund der Verletzung der Integrität und Zerstörung der Haut der Körper versucht, starten Sie den Prozess der Regeneration, und das ist ein Hauptgrund des Entstehens der unangenehmen Empfindungen. In diesem Zeitraum bei einem Patienten möglicherweise starken Juckreiz und brennen in den Läsionen. Entstehung, Dauer und Intensität der Beschwerden sind abhängig von den individuellen Besonderheiten des menschlichen Körpers.

Unangenehmer Geruch

Die Entwicklung des pathologischen Prozesses führt zu einer Störung der Talgdrüsen. Es ist aus diesem Grund im Laufe der Zeit bei infizierten gefeiert wird übermäßiges Schwitzen und die Entstehung eines spezifischen unangenehmen Geruch.

Erforderlich ist zu beachten, dass es eine Gruppe von Personen, die mehr als andere anfällig für die Entwicklung von Hefe-Pilz auf der Haut. Die Wahrscheinlichkeit der Infektion durch den Pilz steigt bei Menschen mit Durchblutungsstörungen kann es sein, Gefäßerkrankungen, Verletzungen, Diabetes oder Adipositas.

Bei älteren Patienten, die Wahrscheinlichkeit für den Fang Pilze viel höher, denn bei Menschen ab 50 Jahren gebremst werden alle Prozesse im Körper deutlich reduziert und das Immunsystem.

Fußgeruch

Ändern der Farbe der Haut

Bei der Zerstörung der Fasern, mit Keratin, die üblichen Farbton der Epidermis verändert. Die Haut wird rötlich, bläulichen oder violetten Farbton, bedeckt mit kleinen Flecken und Rissen.

Wie Sie feststellen Fußpilz an den Füßen?

Erkennen Pilzinfektion Stopp in der Anfangsphase der Entwicklung des pathologischen Prozesses eine infizierte Person kann nach dem Vorhandensein der folgenden Symptome:

  • Beschwerden beim gehen;
  • reichliche Abschuppung der Haut;
  • Dichtung in den Läsionen der Epidermis;
  • die Entstehung von starken unangenehmen Geruch;
  • Schmerzen bei Druck;
  • Bildung von kleinen Rissen;
  • Jucken und brennen in den betroffenen Pilz aufzuzeigen;
  • ändern Sie die Farbe und die Struktur der Nägel.

Wenn die Pathologie beginnt schrittweise im Laufenden Phase, der Patient beobachtet werden können:

  • kleine rote Bläschen in dem betroffenen Bereich;
  • Schwellung und Rötung der Epidermis;
  • starke Abplatzungen und Risse in mejpaltsevykh Abstand;
  • ständige unerträgliche Juckreiz.

Ändern der Farbe und der Struktur der Nägel.

Wichtig!Bei dampfenden die Beine und die Durchführung der Hygienemaßnahmen sind die Symptome nicht verschwinden, und das ist einer der wichtigsten Anzeichen einer Infektion.

Muss ich einen Arzt bei der Erkennung von Pilzerkrankungen der Füße?

Bemerken die ersten symptomatischen Manifestationen der Mycosis der Füße, sollten Sie unverzüglich zum Arzt gehen-Hautarzt für die Durchführung der weiteren diagnostischen Maßnahmen.

Der Arzt ist eine Sichtprüfung und gibt die Richtung auf Analysen, die Ergebnisse von denen verschreiben wirksame Medikamente mit antimykotische Aktivität.

Wichtig!Eine eigenbewerbung von Medikamenten ist nicht zulässig, da eine falsche Wahl der Medikamente kann die Situation verschlimmern und führen zu einer aktiven Entwicklung des pathologischen Prozesses, damit die Krankheit wird in der Laufenden Phase.

Pilzinfektion Stop – Problem, von dem nicht leicht wieder loszuwerden, jedoch vorbehaltlich der richtigen Behandlung der Heilungsprozess dauert nur wenige Wochen.

Inspektion Zehennagelpilz

Pilzartige Krankheit, begleitet von einer ausgeprägten Symptomatik, was bedeutet, dass man die Pathologie wird in einem frühen Stadium der Entwicklung, ohne dass Ihre Weiterentwicklung.