Wie man Fußpilz mit Volksheilmitteln heilt

Volksheilmittel zur Behandlung von Zehennagelpilz

Volksheilmittel eignen sich als Hilfsmittel zur Behandlung, beispielsweise in Fällen, in denen sie ein bestimmtes Symptom beseitigen.

Zum Beispiel lindert ein Abkochen von Burnet Durchfall, kann aber Ruhr nicht heilen.

Das Spülen der Nase mit Meerwasser hilft, Schwellungen der Schleimhäute zu beseitigen und die Atmung zu normalisieren, kann jedoch allergische Rhinitis nicht beseitigen.

Ebenso kann ein Volksheilmittel gegen Pilze an den Füßen bei der Behandlung dieser unangenehmen Infektion helfen, aber nur, wenn "schwere Artillerie" - spezielle Antimykotika oder Antimykotika - ins Spiel kommt.

Ist es gefährlich, einen Pilz mit Volksheilmitteln zu behandeln?

Es scheint, dass die Behandlung von Pilzen an den Füßen mit Volksheilmitteln, auch wenn sie nicht wirksam genug sind, immer noch helfen wird.

gesunde Beine nach der Behandlung einer Pilzinfektion

Dies ist wahr, aber hier gibt es mehrere Fallstricke:

  • In der Regel möchten sich diejenigen, die den Pilz an ihren Füßen schnell mit Volksheilmitteln heilen wollen, selbst behandeln und deshalb keinen Arzt aufsuchen. In einigen Fällen kann Zeit verloren gehen.
  • Ein Mangel an medizinischem Rat kann dazu führen, dass Psoriasis oder Ekzeme mit dem "Pilz" verwechselt werden können und die Behandlung in die falsche Richtung geht.
  • Das Fehlen von Testergebnissen macht es auch unmöglich zu verstehen, welche Art von Mykose an den Beinen auftrat und welche Mittel wirksamer sind.
  • Wenn man Volksheilmittel verwendet, oft ohne Wirkung, und sie ändert, merkt man nicht, wie viel Zeit vergeht, die einer ernsthaften Behandlung gewidmet sein könnte.
  • Nachdem man sich an die "Penny" -Kosten für Essig und Kaliumpermanganat gewöhnt hat und angesichts der dringenden Notwendigkeit, eine spezielle Flüssigkeit oder einen speziellen Lack für eine ziemlich große Menge zu kaufen, stellt sich heraus, dass eine Person für solche Kosten einfach nicht bereit ist. beginnt "auf Zeit zu spielen".

Alle diese Zeichen sind indirekt, aber sie täuschen und ziehen eine Person in eine Reihe von Tests. Und doch ist es zum Beispiel möglich, nur Volksheilmittel gegen Zehennagelpilz zu verwenden, ohne auf Medikamente zurückzugreifen?

Wenn du es selbst machen kannst

Eine solche Therapie kann von Ärzten nur zu Beginn der Entwicklung der Krankheit verstanden werden, beispielsweise wenn am äußersten Rand des Nagels ein kleiner Fleck auftritt, der 5-10% der Fläche des Nagels nicht überschreitet Nagel. Dann werden Volksheilmittel wie Kreolin, Teer und Vitriol den Pilz an den Füßen schnell los.

Falls während 10 Behandlungstagen keine positive Dynamik auftritt, müssen Sie dringend zu einem Dermatologen gehen, Tests durchführen und ernsthaft behandelt werden.

Das Hauptproblem besteht darin, dass bei einer Zehennagelläsion das Problem häufig erst dann auftritt, wenn es groß genug geworden ist und Zeit verloren geht.

Trotzdem listen wir die Hauptgruppen der Volksheilmittel auf, vom Pilz zwischen den Zehen, auf den Fersen und auf den Nägeln.

Was die Leute lieben

Pathogene Pilze lieben "starke Gefühle". Daher werden Oxidationsmittel, Säuren und aromatische Phenole benötigt. Daher sind die häufigsten Mittel:

  • Kaliumpermanganat, "Kaliumpermanganat";
  • Essig, Stärke 9-10%. Es ist leicht mit einer siebenfachen Verdünnung der Essigessenz zu erhalten;
  • Kupfersulfatlösung, verdünnt 1 Teelöffel pro Liter;
  • Wasserstoffperoxidlösung, 3%;
  • Kreolin, das Sie in Ihrer Tierapotheke kaufen können. Vorsicht! Kreolin darf nur auf dem Nagel verwendet werden! Wenn es mit der Haut in Kontakt kommt, kann es zu schweren Verbrennungen kommen.

Wie wende ich es an?

Wie kann man einen Pilz an den Füßen mit Volksheilmitteln heilen? Mit Hilfe von warmen Bädern, die morgens und abends angewendet werden.

Fußbad zur Behandlung von Zehennagelpilz

Zunächst wird ein gewöhnliches heißes Bad mit einer Seifen- und Sodalösung verwendet, wonach die Füße, Nägel behandelt und die abgestorbene Haut entfernt werden. Dann wird das Wasser im Becken gewechselt und eines der Produkte Ihrer Wahl gegossen. Eine Bedingung: Wenn Sie Kaliumpermanganat gewählt haben, sollten sich alle Kristalle auflösen und die Farbe sollte mäßig lila, aber nicht braun sein.

Die Dauer des therapeutischen Bades beträgt 15 Minuten, die Behandlungsdauer beträgt bis zum Verschwinden des Pilzes. Die interdigitale Mykose verschwindet am schnellsten, gefolgt von Fußläsionen. Die Behandlung von Nagelpilz an den Füßen mit Volksheilmitteln kann jedoch unwirksam sein, wenn beispielsweise der Nagel nicht entfernt wird. Der Pilz, der sich unter der Platte versteckt, kann gegen diese Mittel immun sein.

Experimentieren Sie nicht und ändern Sie die Zusammensetzung der Bäder nicht täglich. Es reicht aus, wenn Sie die Farbe und Größe der Flecken sorgfältig beobachten und das Medikament erst wechseln, nachdem 3-4 Tage lang keine Änderungen vorgenommen wurden. Wie bereits erwähnt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, wenn nach 10 Tagen keine Wirkung auftritt. Vergessen Sie nicht die bekannte Anekdote: "Er behandelte Gelbsucht, er erwies sich als Chinese. "

Es gibt Tatsachen, bei denen Anzeichen einer Krampfadernentzündung, einer Thrombophlebitis und trophischer Fußgeschwüre bei Diabetes mellitus als Pilz behandelt wurden und sie einfach Zeit verloren, um eine Heilung für den Pilz zu erreichen.

Über Prävention

Es müssen sowohl medizinische als auch Volksheilmittel angewendet werden, wobei die Regeln der täglichen Behandlung der Innenfläche von Schuhen mit einem speziellen Antimykotikum-Spray zu beachten sind. Das Trocknen Ihrer Schuhe in der Sonne und das Einfrieren im Gefrierschrank ist sehr wichtig, ebenso wie die Verwendung spezieller antimykotischer UV-Trockner für Schuhe.

Behandlung von Schuhen zur Vorbeugung von Pilzen

Darüber hinaus sollte jede kranke Person ihre eigenen Gummipantoffeln haben, die täglich gereinigt werden, und ihre eigenen Handtücher. Die Socken müssen täglich gewechselt werden, bügeln sie und die Einlegesohlen mit einem Dampfbügeleisen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass eine Person, die Pilze selbst behandelt, auf einer Party nicht die Hausschuhe anderer Leute anziehen, in ein öffentliches Bad oder in ein Schwimmbad gehen sollte.

Nur die umfassende Einhaltung dieser einfachen Regeln ermöglicht es nicht nur, die Mykose von Nägeln und Füßen zu heilen, sondern auch Ihre Familienmitglieder und andere vor Infektionen zu schützen.