Ursachen, Symptome, Behandlung und Prävention von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule

Osteochondrose — degenerative-dystrophischen Erkrankungen der Wirbelsäule, bei der die beobachteten Schäden der Bandscheiben in Form von Verformungen, die Verringerung der Höhe, Schichtung. Symptome dieser Krankheit sind vielfältig, aber Sie können kombinieren, um mehrere Syndrome. In Abhängigkeit von der schwere der Symptome, Veränderungen der Bandscheiben, der Sie umgebenden Strukturen unterscheiden verschiedene Stadien der Bandscheibendegeneration. Bevor wie zur Behandlung von Osteochondrose der Halswirbelsäule ist es wichtig herauszufinden, was benötigt verschiedene Medikamente, physiotherapeutische und chirurgische Techniken.

Zervikale Myelopathie

Allgemeine Informationen

Osteochondrose der Halswirbelsäule am häufigsten entwickelt sich bei Menschen, die älter als 35 Jahre, aber manchmal seine Symptome werden im Alter von 18-30 Jahren. Die Halswirbelsäule besteht aus den wirbeln, in der Regel wirkt sich auf die beweglichen von Ihnen — 5-TEN, 6-TEN, 7-TEN.

Zwischen den wirbeln befinden sich die Bandscheiben, die eine Besondere Form die dauerhafte Verbindung der Knochen und Knorpel. Sie bieten die Fähigkeit der Wirbelsäule, schwere Lasten zu widerstehen und seine Beweglichkeit.

Jede Bandscheibe besteht aus:

  • Pulposus (Gelee ähnliches) des Kernels, die eine gelartige Masse.
  • Faserigen dichten Ring, rund um den Kern der Scheibe.
  • Zwei dünnen Platten aus weißem Faserknorpel, die Scheiben oben und unten.

Bandscheiben verbinden sich mit den Wirbelkörpern mit Hilfe von Druckmessungen.

Ursachen für Osteochondrose

Bei Menschen, die älter als 20 Jahre Gefäße, nährt die Bandscheiben, überwuchert. In der weiteren Struktur der Daten erhalten alle notwendigen Stoffe durch Diffusion aus den benachbarten wirbeln, aber diese Prozesse oft nicht ausreichen für den normalen Stoffwechsel in den Scheiben.

Osteochondrose der Halswirbelsäule am häufigsten entwickelt sich unter dem Einfluss von:

  • Eine erbliche Veranlagung.
  • Anatomische Anomalien der Halswirbelsäule.
  • Übergewichtes.
  • Sesshaften Lebensweise, verbunden mit sitzender Tätigkeit, die Abwesenheit der physischen Belastungen.
  • Verletzungen der Wirbelsäule im Bereich des Halses, einschließlich Prellungen, Knochenbrüche.
  • Verletzungen der Stoffwechselprozesse im Körper.
  • Altersbedingten Veränderungen.
  • Übermäßige körperliche Anstrengung.
  • Häufige Psycho-emotionalen Stress.

Diese Faktoren verschärfen die gestörte Ernährung der Bandscheiben. Infolge dieser pulpose Kernel abgeflacht, werden weniger elastisch. Erhöht sich die Last auf fibröse Ringe, die durch Ihre Dehnung, die Bildung von Rissen in Ihnen.

Vor dem hintergrund dieser degenerativen Veränderungen der Bandscheibe kann hineinragen in Richtung des Wirbelkanals. Irritation des hinteren längsbandes, die Reich an den Nervenenden, begleitet von lokalen Schmerzen.

Vestibulo-ataktisches Syndrom

Mit dem Fortschreiten der Krankheit tritt Bruch des hinteren längsbandes, die Bandscheibe wölbt sich in den Wirbelkanal, dieser Zustand wird als Bandscheibenvorfall. Dabei entwickelt sich radicular Syndrom, verursacht durch Reizung der nächste zerebrospinalen buchrücken, lokale autoimmune Entzündung. Wenn komprimierten radicular-trecker Arterien, gestörte Blutversorgung des Rückenmarks.

Osteochondrose der Halswirbelsäule, begleitet von der Bildung von Osteophyten — Auswüchse aus Knochen auf Körpern, Schlingen wirbeln. Diese Formationen können auch komprimieren Nervenwurzeln oder das Rückenmark.

Die ersten Anzeichen

Osteochondrose der Hals-Brustwirbelsäule der in der Anfangsphase begleitet von Stress, Müdigkeit der Muskeln dieser Region. Später treten Beschwerden, Schmerzen im Nacken, Hals, Schultern, schlimmer beim bücken, drehen des Kopfes.

Schwindel, Kopfschmerzen — eine weitere erste Anzeichen von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen bei Frauen, Männer. Manchmal ist eine Person erlebt Schmerzen, Taubheitsgefühle, Kribbeln in den Händen nach dem Schlaf.

Die wichtigsten Symptome.

Osteochondrose der Halswirbelsäule meistens gekennzeichnet durch:

  • Wurzelsyndrom;
  • Syndrom der A. vertebralis;
  • Herzzentrum-Syndrom.

Bei manchen Menschen treten Reflex-degenerative Krankheitsbilder, discogenic zervikalen Myelopathie. Auch oft gibt es Störungen im emotionalen Bereich, Panikattacken mit zervikaler Osteochondrose.

Radicular Syndrom

Symptome die Anordnung des Randes Syndrom durch Kompression (Kompression) rückenmarksnerven Hernien der Bandscheiben, Osteophyten in Verbindung gebracht werden Körper, Querfortsätze der Wirbel selbst. Im Ergebnis der Kompression der Nervenfasern entsteht eine lokale Entzündungsreaktion, begleitet von Schmerzen in der Kälte des betroffenen Nervs.

Kloß im Hals während einer Panikattacke

Also beim Hals und der Brust Osteochondrose entstehen solche Symptome, wie Schmerzen im Nacken, Arme, Rücken. Gefeiert werden Beschwerden im Bereich des Herzens, des Magens. Wenn die Schmerzen im Nacken bleiben dauerhaft, verstärkt bei Kurvenfahrten, Kopfneigung, diesen Status trägt den Titel cervicalgia. Auch Schmerzempfindungen können das lumbago, in die Hand geben, werden Sie als Servicio.

In jenen Bereichen, die innerviert den betroffenen Nerv, wird eine deutliche Verringerung der Empfindlichkeit. Die Muskeln in diesem Bereich werden schwächer, möglicherweise gibt deren Atrophie, begleitet von einer Abnahme in Ihrer Gesamtheit.

Syndrom der A. vertebralis

Wirbelsäulen Arterie — doubles Blutgefäß, wodurch die Blutversorgung des Gehirns auf 15-30%. Beim zusammendrücken der A. vertebralis geänderten intervertebral Discs, Wucherungen Wirbel verschiedenartige chronische Erscheinungsformen der Herzinsuffizienz Sauerstoff im zentralen Nervensystem.

In der Entwicklung dieses Zustandes unterscheiden 2 Phasen: die funktionelle, organische (ischämische). In der ersten von Ihnen die wichtigsten Symptome des Syndroms der A. vertebralis mit zervikaler Osteochondrose — häufige Kopfschmerzen. Sie werden ausgeprägter bei den Bewegungen des Kopfes, und auch beim speichern einer Position für eine lange Zeit. Schmerzen haben oder schmerzenden Pochen in der Natur, fühlte sich im okzipitalen, temporalen, frontalen Bereichen.

Schwindel mit zervikaler Osteochondrose auch charakteristisch für die funktionale Phase des Syndroms. Ihre Intensität kann unterschiedlich sein: vom Gefühl der Instabilität bis zu einem plötzlichen Sturz oder eine schnelle Drehung des Körpers. Manchmal reduziert sich das Gerücht, der Mann kann stören das Rauschen in den Ohren. Deutliche Sehstörungen in Form von Fliegen, Blitze vor den Augen.

Mit dem Fortschreiten der Pathologie kommt eine ischämische Phase. Es zeichnet sich durch eine vorübergehende Verletzung der zerebralen Durchblutung in Form tranzitornyh ischämische Attacke, deren Entstehung oft durch schnelle Neigung oder Drehung des Kopfes.

Es gibt mehrere Varianten des Syndroms der A. vertebralis, wenn zervikalen Osteochondrose, die Symptome haben Ihre Eigenheiten:

  • Tropfen-Attacken.
  • Syndrom Barre-Lieou (posterior Cervical sympatischen Syndrom, zervikale Migräne).
  • Dem basilaren Migräne.
  • Wirbel syncopa-Syndrom.
  • Ophthalmic-Syndrom.
  • Syndrom des vegetativen Dysfunktion.
  • Ophthalmic-Syndrom.
  • Cochle-vestibulären Syndrom.
  • Transitorische ischämische Attacke.

Beim Drop-Angriffe eine Person plötzlich fällt, wirft den Kopf zurück, nicht rühren konnte. Verlust des Bewusstseins ist nicht markiert, die Fähigkeit zur Bewegung selbst erholt sich nach ein paar Minuten. Dieser Zustand wird verursacht durch Unzureichende Aufnahme von Blut des Kleinhirns, der Stamm des Gehirns.

Das Syndrom der zervikalen Migräne tritt aufgrund der Kompression der geänderten intervertebral Discs oder Osteophyten in Verbindung gebracht werden nervengeflecht rund um die vertebralarterien. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch dumpfen Kopfschmerzen, die in regelmäßigen Abständen immer pulsierenden. Sie treten in der Regel, wenn es für längere Zeit erhalten zwangsstellung des Kopfes, zum Beispiel, dies geschieht Häufig nach dem schlafen auf einem unbequemen Kissen, bei der Arbeit am Computer. Solche Kopfschmerzen bei Osteochondrose der Halswirbelsäule stärker beim Abstieg, Treppensteigen, die Erschütterungen während der Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß schnell. Die Schmerzen befinden sich einerseits im okzipitalen Bereich, verteilt auf die vorderen Abteilungen des Kopfes. Sie können gespeichert werden von einigen Minuten bis zu Stunden.

1 der Grad der Bandscheibendegeneration

Symptome syncopa vertebralen Syndroms entstehen durch Unzureichende Zufuhr von Sauerstoff zu der Formatio reticularis des Gehirns. Dieser Zustand wird durch eine kurzzeitige Ohnmacht, mit einem langen Aufenthalt des Kopfes, des Halses in eine zwangsstellung.

Symptome von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen bei Frauen, Männern als Schmerzen, Gefühl von Sand in den Augen, Funken vor Ihnen — eine der Erscheinungsformen Augen-Syndrom. Gibt es eine Abnahme der Sehschärfe, was stärker ausgeprägt bei erhöhter Belastung der Augen, vielleicht teilweisen Verlust des Gesichtsfeldes. Tritt Tränenfluss, Rötung der Bindehaut deutlich.

Basilaris Migräne Anfall beginnt mit einer Senkung der Sehkraft beider Augen, Tinnitus, Gangstörungen, blur Rede. Es wird auch darauf hingewiesen Schwindel mit zervikaler Osteochondrose dieser Version des Kurses. Dann gibt es eine starke Kopfschmerzen im hinterkopfbereich, begleitende Erbrechen, Anfall endet mit dem Verlust des Bewusstseins.

Bei der Entwicklung der cochle-vestibulären Syndroms mit Beteiligung am pathologischen Prozess der A. vertebralis wird Tinnitus, der Mensch bemerkt Hörstörungen, besonders schwierig wird die Wahrnehmung von flüstern Rede entladen. Charakteristisch ein Gefühl der Instabilität seines Körpers im Raum, das Gefühl der Drehung der in der Nähe befindlichen Gegenständen.

Das Syndrom der vegetativen Dysfunktion reflektiert Störungen des vegetativen Nervensystem in Reaktion auf die Kompression der A. vertebralis, die Nervenfasern, die sich um ihn herum. Es zeichnet sich durch Hitzewallungen, Schüttelfrost, erhöhte Schwitzen. Füße, Hände werden kalt, feucht tappen, entstehen stechende Schmerzen in der Herzgegend. Vegetative Symptome von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen bei Männern, Frauen in der Regel begleiten andere Symptome Syndrome.

Transitorische ischämische Attacken sind eine plötzlich auftretende Krampfanfälle, gestörte Koordination der Bewegungen, starken Schwindel, Störungen der Rede, übelkeit, Erbrechen. Wenn eine Person nimmt eine horizontale Position, diese Symptome in der Regel verringern. Nach einem solchen Anfall für einige Zeit gespeichert Kopfschmerzen, Schwäche, Fliegen, Blitze vor den Augen, Rauschen in den Ohren.

Manchmal gibt es eine Erhöhung des Blutdrucks mit zervikaler Osteochondrose, was auch eine Folge der Kompression der A. vertebralis. Als Ergebnis dieser Phase des Gehirns, der verantwortlich für die Regulierung des Drucks, fehlt Sauerstoff. In ihm entstehen die gleichen Nervenimpulse, wie bei niedrigem Blutdruck, die es unter dem Einfluß drastisch erhöht.

Stadium der Entwicklung der Osteochondrose

Je nach der Entwicklung der degenerativen Veränderungen in Bandscheiben Osteochondrose in seiner Entwicklung durchläuft mehrere Stadien.

Osteochondrose 1 Grad Halswirbelsäule (präklinische)

Osteochondrose der Hals-Brustwirbelsäule der in dieser Phase begleitet von Muskelverspannungen, Beschwerden. Beobachtet leichte Abflachung der halslordose (physiologischen Krümmung der Wirbelsäule in Form seiner Wölbung nach vorne). Manchmal gibt es Schmerzen in diesem Bereich, kann es eine vorübergehende Verringerung der Empfindlichkeit im Hals-Bereich.

Osteochondrose Grad 2

Gefeiert wird ein Gefühl von Schwäche in den Händen, Taubheitsgefühl der Haut von Gesicht, Hals, es reduziert auch die Empfindlichkeit im Bereich der oberen Extremitäten. Verschlechtert sich die Sehkraft, wird das Rauschen in den Ohren.

Osteochondrose 3 Grad

In dieser Phase erfolgt die Ruptur der Bandscheibe mit der Bildung von Hernien oder ohne Bildung. Schmerzen im Nacken -, Hals-Zone immer deutlicher, dauerhaft in die Hände geben.

Physiotherapie

Osteochondrose 4 Grad

Bei der Osteochondrose der Halswirbelsäule in dem pathologischen Prozess beteiligt sind nicht nur die Bandscheiben, Wirbel, sondern auch die Nervenfasern, Blutgefäße, manchmal erstaunt das Rückenmark, Muskeln, Gelenke der oberen Hälfte des Rumpfes. Symptome der Krankheit sind vielfältig, ähneln die Anzeichen für andere krankhafte Zustände. Beim auftreten von Manifestationen der Osteochondrose müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um eine Untersuchung zu Unterziehen.

Erste Hilfe bei starken Schmerzen

Die Behandlung der Osteochondrose der Halswirbelsäule beim auftreten von starken Schmerzen in Erster Linie darauf ausgerichtet sein muss, auf deren Linderung. Dazu werden die Mittel mit analgetische Eigenschaften. Sie wird oral eingenommen, für eine schnellere Wirkung bei zervikaler Osteochondrose empfohlen, Injektionen von Lösungen dieser Medikamente.

Manchmal Pfeffer Putz verwendet, dieses Mittel reizt die Hautrezeptoren, verbessert die Durchblutung in den Bereich der Anwendung. Infolge solcher Ausweichmanöver die Schmerzen scheinen weniger ausgeprägt.

Physiotherapie

Behandlung der zervikalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen bei Frauen, Männer mit Hilfe der Physiotherapie zielt auf:

  • Beseitigung von Schmerzen;
  • Verringerung der Entzündung;
  • Entspannung Spasmus der Muskeln;
  • Verbesserung des Stoffwechsels, der Durchblutung im betroffenen Bereich;
  • die Freisetzung von rückenmarksnerven, stranguliert Osteophyten in Verbindung gebracht werden (knöcherne Wucherungen an den wirbeln).

Die Massage beginnt mit Streicheleinheiten Nackenbereich in Richtung von der Wirbelsäule bis zum supraclavicular, axillary Bereichen. Dann führen auspressen, dazu der Masseur legt die Hand die Flosse senkrecht zur Wirbelsäule, bewegt Sie von oben nach unten. In der Zukunft, um Ihre Muskeln aufzuwärmen, verbessern die lokale Durchblutung, werden Abreibung. Den Fingern führen die geraden, kreisenden Bewegungen, beginnend von der Basis des Schädels. Dann in kreisenden Bewegungen kneten Sie die Muskeln im Bereich Nackenbereich. Zum Abschluss der Massage werden die vibrierenden Bewegungen in Form von Erschütterungen, sondern auch Streicheleinheiten.